shoutr labs bei der Ausstellung “Yesterday – Tomorrow” von Babej

Die Sonderausstellung “Yesterday – Tomorrow” eröffnete am 30. März im Roemer- und Pelizaeus-Museum in Hildesheim. Die Fotoausstellung von Marc Erwin Babej zeigt monumentale fotografische Reliefs. Babej lässt die vor 2000 Jahren ausgestorbene ägyptische Kunst wieder aufleben und kombiniert sie mit Hieroglyphen und lateinischen Buchstaben. Bis zu 60 Mitarbeiter waren an dem Projekt beteiligt, darunter Historiker, Ägyptologen, Schneider, Haarstylisten und Maskenbildner. In den drei bis vier Meter hohen Reliefs präsentiert Babej das antike Ägypten in zwei- und dreidimensionalen fotorealistischen Medien. Die Ausstellung wird bis einschließlich 17. September im Roemer- und Pelizaeus-Museum zu sehen sein und zieht danach durch weitere Häuser in Europa und Amerika.

Zusatzinformationen durch AR

“Yesterday – Tomorrow” wird von einem Rahmenprogramm mit Führungen, Vorträgen sowie einem Kongress begleitet. Innerhalb der Ausstellung können BesucherInnen durch unser integriertes shoutr.System auf zusätzliche Informationen zugreifen. Die shoutr.App ermöglicht die Übertragung von Augmented Reality. Die ausgestellten Reliefs behandeln Themen wie soziale Verhältnisse, Politik oder Beziehungen der alten Ägypter. Durch AR werden verschiedene Einheiten in den Abbildungen erklärt. Erläuterungen zu der Thematik und den konzeptionellen Hintergründen des Fotokünstlers werden so direkt auf die Endgeräte der BesucherInnen gestreamt.

Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Mitglied des Deutschen Bundestages, über den Fotografen Marc Erwin Babej:

Partner


Die Zukunft ist jetzt. Nutzen Sie unsere Technologie für Ihre Ausstellung